Mantrailer.Berlin
Mantrailer.Berlin

Mantrailing für Jederhund

Ideal für alle Hunde und ihre Besitzer, die Mantrailing innerhalb des artgerechten Beschäftigung- und Freizeitbereichs ausprobieren oder langfristig vertiefen  und fördern möchten.

 

Hunde sind in der Lage, mit Ihrer Nase erstaunliche Leistungen zu vollbringen. Beim Mantrailing bekommen Sie die Gelegenheit, diese besonderen Fähigkeiten Ihres Hundes kennenzulernen und zu fördern.

Die Hunde lernen den Individualgeruch einer zu suchenden Person von einem persönlichen Gegenstand aufzunehmen, die dazu gehörende Person anhand dieser Geruchsspur zu verfolgen und zu finden.

 

Die Trainingseinheiten werden in kleinen Gruppen mit mindestens 2 und höchstens 4 Hunden stattfinden und individuell auf das einzelne Team ausgerichtet.

 

Zeitaufwand:  ca. 3 bis 4 Stunden  (z.Z. Freitags ab ca. 16.30h)

Ort:  wechselnd… überwiegend Raum Spandau /Charlottenburg und Falkensee (wird rechtzeitig mitgeteilt)

Kosten:    

25€ pro Hund und Trainingstag / 4 Trainingstage 90€ im Voraus / 6 Trainingstage 120€ im Voraus (Änderungen vorbehalten)

Im Voraus bezahlte Trainingstage für 4 bzw. 6 Trainingseinheiten; die Einheiten verfallen nicht, sollten Sie an einem Termin verhindert sein und dies rechtzeitig mitteilen.

Die Zahlung für das Training erfolgt im voraus oder in bar direkt nach dem Training.

Bei Absage innerhalb einer Frist von 24 Stunden fällt die gesamte Gebühr an. Bei Nichterscheinen oder einer Verspätung zu einem Termin besteht kein Anspruch auf Verlängerung der Trainingszeit oder Teilnahme an einem Folgetermin. 

    

Mitzubringen für den Hundeführer ist z.B.:

Festes (nach Möglichkeit knöchelhohes) Schuhwerk, wetterfeste/angepasste Kleidung, unbenutzte Gefrierbeutel, Papiertaschentücher oder evtl. Küchenrolle, (Snack + Getränk nach eigenem Bedarf), Warnweste.

Mitzubringen für den Hund ist z.B.: 

Gut passendes Geschirr und Halsband, ca. 5m Leine, Wasser, besondere Belohnung in mehreren hosentaschenfreundlichen Portionen abgepackt (Käsewürfel, Wurststückchen, Leberwurst, Nassfutter, gekochte Hühnerherzen…)

Für Hunde die nicht über Futter zu begeistern sind, bitte das Lieblingsspielzeug des Hundes mitbringen.

Bei Dämmerung, Dunkelheit oder schlechter Sicht sind Reflexstreifen, Leuchti etc. erforderlich.

Sonstiges:

Die Trainingseinheiten haben Workshopcharakter was bedeutet, dass jeder auch für einen anderen Hund als Versteckperson zur Verfügung steht, während der eigene Hund im Auto pausiert.

 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Marion Deiwick und Heiko Nickel